Zahnarzt Dr. Wolff in Waldshut-Tiengen
Aktuelles

Gute Ernährung für die Zähne - tun Sie Ihren Zähnen Gutes!

Gute Ernährung für die Zähne - tun Sie Ihren Zähnen Gutes!Dass Zucker nicht gut für die Zähne ist, weiß jeder. Doch, dass auch Stärke die Zähne ebenfalls schädigt und einen maßgeblichen Einfluss hat, ist immer noch weitestgehend unbekannt. Leider sind Zucker und Stärke heutzutage ein großer Bestandteil vieler industriell gefertigter Lebensmittel. Ob Joghurt, Ketchup oder Wurstwaren: Sie alle enthalten Zucker und Stärke. Oft in versteckter Form. Nur bei guter und richtiger Zahnpflege kann den durch Zucker und Stärke entstehenden Bakterien etwas entgegengesetzt werden.

Doch es gibt auch viele Lebensmittel, die gut für die Zähne und somit die Zahngesundheit allgemein sind. Eiweißreiche und fettarme Produkte wie Fisch, Frischfleisch und Milchprodukte bilden eine gute Grundlage. So können manche Käsesorten bspw. das Wachstum von Kariesbakterien hemmen und mitunter auch Zuckerpartikel binden, bevor diese den Zahn überhaupt angreifen können.

Aber auch frisches Obst, Getreide und Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Ebenfalls positiv wirkt es sich aus, wenn der Kauapparat ordentlich gefordert wird. Dies regt den Speichelfluss an, was wiederum in einem gewissen Grad die Selbstreinigung der Zähne unterstützt. Grundsätzlich hilft es auch viel Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken. Gerbstoffe im Tee haben eine antibakterielle Wirkung und können so ebenfalls vor Plaque und Karies schützen.

Tun Sie Ihren Zähnen also etwas Gutes und achten Sie auf eine ausgewogene und vor allem zuckerarme Ernährung.



[ zurück ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...